Suchergebnisse

Norman Foster Bau in Duisburg gekauft

Geschrieben von Linda Raedler an 26. Mai 2021
| 0

Norman Foster Bau gekauft- Ein “echter Foster” im Portfolio!

Das Bürogebäude wurde von dem renommierten Londoner Architekten Sir Norman Foster entworfen und prägt mit seinem ellipsenförmigen Glasbaukörper das Duisburger Stadtbild. Das ehemalige Haus der Wirtschaftsförderung liegt in zentraler Lage direkt an der Hauptausfallstraße der City in Richtung Mülheim. Es handelt sich um ein achtgeschossiges (EG + 7 OGs) Bürogebäude mit einem eingeschossigen Sockelgebäude und einer Tiefgarage mit 21 Stellplätzen. Das Objekt bietet eine Nutzfläche von 3.630 m und wurde auf einem Grundstück von 1.079 m2 im Jahre 1992 errichtet. Es hat ein Flachdach und eine vorgehängte Glasfassade, die die attraktive Anmutung ausmacht.  

Wie ein Schiffsrumpf aus Glas

Das Gebäude wirkt durch seine schmale Stromlinienform und die glatten Glasflächen elegant und windschlüpfrig. Die Formgebung folgt dabei geometrischen Gesetzmäßigkeiten: Der Baukörper entwickelt sich aus einem spitz zulaufenden elliptischen Grundriss, dessen Höhe durch ein Kreissegment beschnitten wird. Daraus folgt eine unterschiedliche Höhenentwicklung, die sich bogenförmig von ca. 16 Metern bis zu knapp 30 Metern erstreckt und bis zu sieben Geschosse beinhaltet.
Im Innern nimmt ein massiver Betonkern die Treppenhäuser, Aufzüge, Sanitärräume und die Versorgungstechnik auf. Dadurch können die einzelnen Büroräume die gesamte Fensterfront nutzen und sind dabei immer lichtdurchflutet.
Die Glasfassade ist in eine äußere Glashaut mit rahmenlosen Fensterscheiben aus Panzerglas und im Abstand von 18 cm in eine innere Isolierverglasung aufgeteilt. Eine Verschattung erfolgt über im Luftzwischenraum der Fassade angebrachte Jalousien.

Norman Foster Bau in Duisburg

Norman Foster ist unübersehbar

Weltweit hat der Architekturstar, der aus einer britischen Arbeiterfamilie stammt, seine monumentalen Spuren hinterlassen; er wurde mit Preisen und Anerkennung überhäuft. Auch in Deutschland tragen viele Gebäude seinen Stempel. Sein vermutlich bekanntestes Werk dürfte die gläserne Kuppel sein, die seit 1999 den Reichstag in Berlin ziert. Zudem setzte er mit dem Commerzbank-Tower einen unübersehbaren Akzent in die Skyline der Mainmetropole Frankfurt. Und Tausende nutzen täglich den Hauptbahnhof Dresden, der nach Fosters Plänen 2006 saniert wurde.

WIP Dresden ist stolz, jetzt selbst einen “echten Foster” im Portfolio aufzunehmen.

Norman Foster Bau in Duisburg
Norman Foster Bau an der Mühlheimer Straße 100 in Duisburg

Pressemitteilungen

Pressestimmen über den Kauf finden Sie HIER.

As an architect you design for the present, with an awareness of the past, for a future which is essentially unknown.

Norman Foster

Freie Flächen zu vermieten

WIP-Dresden GmbH bietet Interessenten die Möglichkeit freie Flächen im Haus der Wirtschaftsförderung zu mieten:

Folgende Flächen stehen zur Verfügung:

EG: 197 m² ab 01.05.2022

7. OG: 324 m² ab sofort

Eine Ausschreibung auf Immobilienscout24 finden Sie HIER.